Il nostroTeam ad Arezzo 2017

Siamo lieti di potere offrirvi un gruppo di insegnanti di alto livello, tra questi saranno. Tutti gli insegnanti stanno disponibili per lezioni private durante il TangoSafari.

Tango

Corsi corporale

Balboa & danca volklorico

  • Stephanie Mutter (Winterthur/Schweiz) – Balboa & Volkstänze
  • Björn Wider (Zürich/Schweiz) - Balboa

Massage

 

Mario de Camillis – Tango

Mario wird gemeinsam mit Fatma Oussaifi unterrichten.

Mario bringt mehr als 17 Jahre internationaler Erfahrung im Argentinischem Tango mit, sei es als Tänzer in Shows, auf der Bühne, oder als Lehrer.

Doppelter Campeon in den Kategorien Milonga und Vals bei der Buenos Aires Metropolitan Championship, Finalist bei der Tango Weltmeisterschaft, und leidenschaftlicher Lehrer - jetzt könnt auch Ihr in den Genuss seiner speziellen Tango-Herangehensweise kommen.

Tänzer und Tango Argentino Lehrer. Von Anfang an waren in seiner künstlerischen und pädagogischen Suche zwei markierte Richtungen zu erkennen. Eine klare Entwicklung des traditionellen Tangos zusammen mit der Suche nach der Verschmelzung von Tanz und Theater. Was ist sein Tango?.... diese Worte versucht er zu erklären.

Mein Tango Was für ein Tango? Die traditionelle natürlich; diejenige, die die Wurzel, die Verbindung und das Vergnügen an jeder Bewegung rettet.

Der Tanz auf dem Boden, die Kadenz, die Musikalität und die Atmosphäre, die nur in der Intimität einer tiefen Umarmung erreicht werden können, verschmolzen mit dem Schlagen eines einzelnen Herzens.

Fatma Oussaifi – Tango

Fatima wird gemeinsam mit Mario de Camillis  unterrichten.

Fatma Oussaifi tauchte 2003 in das Tango-Universum ein - Lernen, Erforschen, Performen und Lehren. Ihr Tango wurde vor dem Hintergrund verschiedener Disziplinen (klassisches und neoklassisches Ballett, moderner Jazz, Standard- und lateinamerikanische Paartänze und Flamenco) entwickelt und basiert auf verschiedenen Körpersprachen und -techniken.

Sie betrachtet den Tanz sowohl als Körperprodukt als auch als Kulturprodukt. Sie erweitert ihre Arbeit von der physischen Körperbewegung auf den sozialen Körper, die Grundachse jedes sozialen Tanzes.

Im Jahr 2013 gründete sie ResidenceTango und  unterrichtet auf verschiedenen Bühnen in Italien, Frankreich, Schweden und Deutschland, aber auch auf Reunion Island und Madagaskar.

Neben dem Tango wurde sie seit 2011 in Paris zur Yogalehrerin ausgebildet und organisiert Yogaveranstaltungen und Retreats. Ihr Unterricht kombiniert eine reine Tanztechnik, eine kohärente Körpersprache, die sich stark von der Yogapraxis ernährt, mit einer globalen Betrachtung der sozialen, kulturellen, historischen und auch politischen Dimensionen des Tangos.

Rodrigo Fonti – Tango